Über mich und uns

Dieter

 

Geburtsjahr

 

Geburtsort:

 

Wohnort:

 

Beruf:

 

 

 
Stand:

 

 

mitten im Krieg

 

Hamburg

 

gleich um die Ecke

 

technischer Groß- und Außenhandelskaufmann und
Diplom-Betriebswirt

 

verheiratet mit Renate

Renate

 

zum Ende des Krieges

 

Itzehoe

 

wie Dieter

 

technische Zeichnerin

 

 

 

verheiratet mit Dieter



Der Beginn einer noch schöneren Zeit

                                                       Unser Polterabend

Polterabend. Die Feier
Polterabend. Die Feier
Polterabend. Beseitigung der Scherben
Polterabend. Beseitigung der Scherben

                                           Hochzeit, Taufe und Feier

                                           Hochzeit und Taufe von Stephan: Vor der Kirche
Hochzeit und Taufe von Stephan: Vor der Kirche
Hochzeit. Die Feier
Hochzeit. Die Feier


Kinder:
        - drei tolle Kinder, alle mit dem Studium durch:

                   
  ---- der eine ist Diplom-Ingenieur
                  

                        ---- der andere ist Doktor der physikalischen Chemie
                  

                    ---- der Dritte ist Master of Science in Informatik               

   Unseren drei Jungs auch von dieser Stelle aus

                              Herzlichen Glückwunsch zu dem bisher Erreichten 

                                                          (17.07.2015)

 

Unsere drei Jungs vor einigen Jahren

                             Unsere drei Jungs einige Monate später

 


-- Unsere Familie  (passwortgeschützt)

Dieter`s letzte Beschäftigung:  

Leiter des DRK Suchdienstes Hamburg.

Der DRK-Suchdienst Hamburg ist eine vom Bundesinnenministerium institutionell geförderte, eigenständige Einrichtung des DRK-Generalsekretariats mit seinerzeit 160 Mitarbeitern, die als Zentrale zuständig war für ganz Deutschland für die Familienzusammenführung und Ausreise Deutscher aus den ehemaligen Ostblockstaaten, einschließlich der Archivierung aller einschlägigen Unterlagen, verbunden mit der Auskunftserteilung für verschiedene rechtliche Verfahren, sowie die beratende, materielle und gesundheitsfürsorgerische Hilfe für die Deutschen in jenen Gebieten, sowie die Suche nach Personen im Rahmen der genannten Aufgaben. Diese Tätigkeiten wurden alle in enger Zusammenarbeit mit den hiesigen Landes- und  Kreisverbänden des DRK und mit den Rotkreuz-Verbänden der Herkunftsländer durchgeführt.

 

Auch das gehörte zum Job: Unterricht und Referate

Dieter`s "ehrenamtliche" Tätigkeiten

-- Vorsitzender eines Sportvereins in Hamburg-Wandsbek

-- Ausbildungsleiter für kaufmännische Beruf
e

-- Vorsitzender eines Prüfungsausschusses der Handelskammer Hamburg
    für kaufmännische Berufe

-- aktuell: Betreuung der  Internet-Präsentation eines Sportvereins, einer
     Ehemaligen-Vereinigung und eines DRK Ortsvereins

-- auch aktuell: 1. stv. Vorsitzender des hiesigen DRK-Ortsvereins

 

Dieter`s Nebenjob nach Eintritt in den Ruhestand

(nach mehr als 40 Jahren hinter dem Schreibtisch): 

PKW`s, LKW`s und Busse für Hersteller, Autohäuser,

Autovermietungen, öffentliche Verkehrsbetriebe, Werkstätten,
andere Firmen und Privatkunden von A nach B fahren

 

Lieblingsbeschäftigung:

Familie, Tischtennis, Internet u.v.m.


Lieblingsmusik:
melodisch, rhythmisch

 

Lieblingsgetränk:
Wasser, möglichst mit Hopfen versetzt


Lieblingsessen:
Bodenständig 


Lieblingsurlaubsländer:

Deutschland, Schweden, Spanien


Lieblingszitate u.a.:

  • "Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt."

               - Elbert Hubbard -

 

  • "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und den   Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."      

             - vermutlich von Reinhold Niebuhr, deutsch-amerikanischer Theologe -
               (In seinem Buch "Außer Dienst" schreibt Helmut Schmid,
                dass ihn dieses Gebet tief angerührt hat.)

 


Stand: im Oktober 2015